Anwalt Zürich / Anwältin für Familiennachzug Zürich

Der Familiennachzug soll das Zusammenleben der Familie ermöglichen. Insofern haben Personen mit einer Niederlassungsbewilligung das Recht, die Ehegatten sowie Kinder in die Schweiz nachzuziehen. Personen mit einer Niederlassungsbewilligung haben derweil zwar keinen Anspruch auf einen solchen Nachzug ihrer Familienmitglieder, dennoch kann die kantonale Migrationsbehörde unter gewissen Kriterien bewilligen. Die konkreten gesetzlichen Regeln, welche Familienmitglieder als Familiennachzug von welchen Personen im konkreten Einzelfall in die Schweiz geholt werden dürfen, sind durchaus komplex. Von grosser Bedeutung ist hierbei insbesondere, dass für EU/EFTA-Bürger und -Bürgerinnen andere Voraussetzungen in Bezug auf den Familiennachzug gelten. Seit zwanzig Jahren bin ich als Juristin mit Rechtsanwaltspatent tagtäglich mit schwierigen Fragestellungen konfrontiert und berate Sie gerne mit meiner Erfahrung. Gerne nehme ich mir Zeit, Ihre Fragen und allfällige Probleme anzuhören und spezifischen Wünschen individuell nachzukommen. Gesuche für den Nachzug von Familienmitglieder werden von den Bevölkerungsdiensten entgegengenommen, wobei die Merkblätter vom Kanton St.Gallen über das konkrete Vorgehen und die spezifischen Bedingungen im Hinblick auf ein solches Gesuch die notwendigen Informationen liefern. Die Ein- und Ausreise, den Aufenthalt, der Familiennachzug von Ausländern in der Schweiz sowie die Förderung der Integration der Ausländer werden durch das Bundesgesetz über Ausländerinnen und Ausländer (AuG) geregelt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.