Your browser version is outdated. We recommend that you update your browser to the latest version.

Anwaltszulassung für die ganze Schweiz und ganz Deutschland

      • Mitglied des Münchner Anwaltsverein
      • Zulassung für ganz Deutschland
      • Anwaltspatent für die ganze Schweiz & Deutschland

Anwälte Deutschland/Schweiz

      • Mitglied im schweizerischen Anwaltsverband
      • Mitglied im Zürcher Anwaltsverband
      • Mitglied des Deutschen Anwaltsverein

Kauf einer Immobilie in der Schweiz / Deutschland

Unsere Anwälte helfen Ihnen bei Ihrem Immobilienkauf in der Schweiz und Deutschland

Der Erwerb von Grundstücken und Wohnungen durch im Ausland wohnhaften Ausländern ist bewilligungspflichtig. Aufgrund der Bilateralen Abkommen der Schweiz und der EU gibt es Erleichterungen in Bezug auf den Grundstückserwerb in der Schweiz. Staatsangehörige, welche aus der Europäischen Union oder Europäischen Freihandelszone kommen und in der Schweiz ein Wohnrecht haben, können gleich wie Schweizer Staatsbürger bewilligungsfrei Wohnungen bzw. Immobilien erwerben. Für Staatsangehörige aus dem EU-/EFTA Raum, welche im Ausland ihren Wohnsitz haben, gilt dagegen eine Erwerbsbeschränkung. Diese Beschränkung wird in der Fachsprache Lex Koller genannt. Eine Immobilie können diese Personen nur kaufen, wenn sie diese als ihre mit einer dazugehörigen Aufenthaltsbewilligung als Hauptwohnung nutzen wollen, d.h. wenn sie in die Schweiz übersiedeln wollen. Ferienwohnungen, d.h. sogenannte Zweitwohnungen können von im Ausland wohnhaften Ausländern nicht erworben werden. EFTA-/EU Staatsangehörige mit Wohnsitz im Ausland, die als Grenzgänger zugelassen sind, können in ihrem Arbeitskanton bewilligungsfrei eine Zweitwohnung erwerben.

Suchen Sie eine Anwältin oder einen Rechtsanwalt für Ausländer- und Migratonsrecht in der Schweiz oder in Deutschand?

Kontaktieren Sie uns unverbindlich. Unsere Spezialisten für Ausländer-recht beraten Sie gerne.

+41 (0) 43 545 01 50